EggebekJannebyJerrishoeJoerlLangstedtSollerupSuederhackstedtWanderup
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Wesen der Unterwelt

13.11.2019

 

Die 6a und 6b der Alexander-Behm-Schule aus Tarp waren an einem regnerischen 5. November zu Gast im Bildungshaus und lernten einige Wesen der "Unterwelt" kennen. 
In Zusammenarbeit mit der Abfallwirtschaft Schleswig-Flensburg (ASF) wurde den Schüler*innen ermöglicht, den Recyclinghof in Eggebek und das Bildungshaus Treenelandschaft an einem Vormittag zu besuchen. 

 

Das Gold des Gärtners

Wie wird aus Küchenabfällen wertvolle Komposterde? Der Kompost-Pfad am Bildungshaus zeigt deutlich den Weg vom Abfall bis zu frischen Erde. Aber was unter der Oberfläche passiert ist mit bloßem Auge nicht sichtbar. 
Bewaffnet mit Eimer und Schaufel nahmen die Schüler*innen eine Probe der Komposterde und untersuchten sie an den Binokularen im Umweltlabor. 

Springschwanz, Saftkugler und Pseudoskorpion
Unter dem Binokularen eröffnete sich den Schüler*innen eine normalerweise unsichtbare Welt. Es wurde mit Feuereifer gesucht und viele verschiedene Bodenlebewesen entdeckt und dokumentiert. Am Ende wurden natürlich alle Lebewesen wieder in die Welt unter der Erde entlassen. 

 

Foto: Manuela Nitsch