EggebekJannebyJerrishoeJoerlLangstedtSollerupSuederhackstedtWanderup
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Seniorenbeirat

Klaus-Dieter Kucht

Telefon (04606) 965 99 60

Seniorenbeirat

 

 

Seit 2006 gibt es auf Initiative von Gisela Callsen und Doris Müller in Wanderup einen Seniorenbeirat zur Wahrnehmung der Interessen der älteren Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Wanderup.

Grundlage für die Arbeit des Seniorenbeirates ist die Satzung der Gemeinde Wanderup über die Bildung eines Seniorenbeirates vom 6. Juni 2006 sowie die Geschäftsordnung für den Seniorenbeirat vom 6.September 2006. (Die Satzung des Seniorenbeirats finden Sie hier:  Satzung

 

Daraus ergeben sich folgende Rechte, Pflichten und Aufgaben des Seniorenbeirates:

Unterrichtung durch Bürgermeisterin, Gemeindevertretung und deren Ausschüsse insbesondere zu den Bereichen:

  • Verkehrs- und Infrastrukturplanung
  • Verkehrssicherheit
  • Ambulante soziale Dienste, Pflege, Wohnen im Alter, Begegnungsstätten
  • Kultur-, Bildungs- und Freizeitangeboten

Rede- und Antragsrecht in Gemeindevertretung und in den Ausschüssen

Durchführung von mindestens drei öffentlichen Beiratssitzungen im Jahr

Durchführung von Sprechstunden

Jährliche Information der Seniorinnen und Senioren über die Arbeit des Senioren-beirates

 

Eine Auswahl aus den Aktivitäten der letzten Jahren:

  • Die Einrichtung eines verbilligten Taxidienstes außerhalb der Gemeindegrenzen wurde initiiert, ebenfalls die Einrichtung und Gestaltung eines ehrenamtlichen Seniorenfahrdienstes innerhalb der Gemeinde.
  • Notfall-Ausweise im Scheckkartenformat wurden gedruckt und im Dorf verteilt.
  • Ein „Wegweiser für Senioren in Wanderup“ wurde erarbeitet, in Druck gegeben und ebenfalls im Dorf verteilt.
  • Die Einrichtung eines Seniorensportparcours in Wanderup wurde unterstützt
  • Die Gemeinde wurde aufgefordert, an der Einmündung von der  B 200 in die Renzer Straße eine Abbiegerspur einzurichten.
  • Ein Antrag auf Verbesserung der Barrierefreiheit im Dörpshus durch Anpassung der Toilettensitzhöhen an die üblichen Höhen wurde gestellt.
  • Informationsveranstaltungen im Haus der Begegnung zu den Themen:
  • Patientenverfügung,
  • Generalvollmacht
  • Hausnotruf
  • Sicherheit vor Betrügereien an der Haustür
  • Neuheiten in der Pflegeversicherung und
  • Handwerker und Kundendienste  –  Informationen über "Rechte und Pflichten“

 

wurden durchgeführt.

 

Zusammensetzung des aktuellen Seniorenbeirates

Der Seniorenbeirat wird auf vier Jahre von einer Versammlung der über 60-Jährigen gewählt und besteht aus fünf Personen. Bei der Wahl am 23. Oktober 2018 wurden in den Seniorenbeirat gewählt:

 

Klaus-Dieter Kucht (Vorsitzender)                                            04606 9659960

Henning Sachau (Stellvertretender Vorsitzender)                   04606 728

 

Jens Peter Jensen (Kasse)

Gisela Callsen (Schriftführerin)

Sigrid Klauke (Beisitzerin)

 

 

der neue Seniorenbeirat

                  

  v.l.n.r. Jens Peter Jensen, Gisela Callsen, Henning Sachau, Klaus-Dieter Kucht, Sigrid Klauke

 

 

Erreichbarkeit des  Seniorenbeirates

  • Sprechstunden am 1. Dienstag eines Monats im Dörpshus von10:00 bis 12:00 Uhr (außer in Monaten mit einer öffentlichen Sitzung des Seniorenbeirates). Wer Fragen, Probleme oder Informationsbedarf hat, ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen.
  • Alternativ wird zu den Sprechstunden auch eine  Kontaktaufnahme telefonisch unter der Telefon-Nr. 04606 9659960 oder per E-Mail über die Mailadresse   angeboten.


Veranstaltungen


07.04.​2020
10:00 Uhr